GT Winter Series und Endless Summer® Ascari - eine Kombination, die sich perfekt ergänzt

Die GT Winter Series ist die erste Rennserie, die sich den Tages-Zeitplan nicht mit anderen Rennserien teilt, sondern mit Trackdays. Die Vorteile sind frappierend - sowohl für die Trackday-Fahrer, als auch für die GT Winter Series.

Jeder kann frei entscheiden: Rennen fahren oder bei Trackdays Spass haben.

Man kennt das von Rennserien alles Couleur - innerhalb einer Veranstaltung tummeln sich die verschiedensten Rennserien und Markenpokale und teilen sich somit den Tageszeitplan. Die GT Winter Series geht einen neuen Weg, denn sie integriert sich in den Zeitplan des etablierten Veranstaltungsformats "Endless Summer® Ascari". Der Veranstalter Gedlich Racing hat hierfür zusätzliche Streckenzeiten gebucht und bringt so die GT Winter Series an den Start, ohne Streckenzeit für die Trackdays einzubüssen.

"Wir bieten unseren Trackday-Kunden gut 12 Stunden Netto-Fahrzeit open pitlane, ohne Gruppeneinteilung. Und zusätzlich die GT Winter Series mit Qualifying, zwei Sprintrennen und einer Endurance. Das hat es noch nie gegeben, mehr Fahrspass geht nicht."

Ein Vorteil für Fahrer und Teams. Innerhalb der selben Veranstaltung entscheidet man völlig frei, ob man nur Rennen fährt oder zusätzlich an den Trackdays teilnimmt



"Jeder kann frei entscheiden, ob er nur Rennen fährt oder zusätzlich an den Test- und Trackdays teilnimmt. Für beide Optionen entstehen somit nur Vorteile"




Und auch die reinen Trackday-Fahrer, die Endless Summer seit Jahren schätzen und geniessen, profitieren. Sie büssen keine Fahrzeit ein und erleben dennoch ein geballtes Action-Programm, wenn die GT Winter Series zur Mittagszeit ihre Rennen fährt - Spannung garantiert!

0 Ansichten
  • Facebook Social Icon

GT Winter Series · A brand of Gedlich Racing GmbH

Mergenthaler Allee 17-21 · 65760 Frankfurt-Eschborn

HRB 101843 · Amtsgericht Frankfurt am Main · Ust. ID DE300580895